DER NUTTENBUS VON DER A8

DER NUTTENBUS VON DER A8

 

„Eigentlich dürfte ich kein Herz mehr haben, aber das ist mir egal. Ich habe trotzdem eins“, sagt die Prostituierte Tanja und lacht.

 

Aus Interviews und überraschenden Erkundungstouren durch die Rotlicht-Szene Augsburgs hat Leonie Pichler ein mutiges und authentisches Stück über Prostitution im 21. Jahrhundert geschrieben.

Das älteste Gewerbe der Welt findet seine Bühne in einem umgebauten VW-Bus, der dort parkt, wo das Stück gespielt wird. 

 

Texte und Regie: Leonie Pichler

Schauspiel: Kim Ramona Ranalter 

 

Dauer: 20 Minuten 

 

DER NUTTENBUS VON DER A8 ist als Gastspiel buchbar. Bei Interesse bitte an projekte@bluespotsproductions.com schreiben. 

Juni 2017